Gedanken zu Pfingsten

      Gedanken zu Pfingsten

      An Pfingsten bekamen allen die an Jesus Christus glaubten den Heiligen Geist, der sie befähigte das zu tun, was sie von sich aus nicht imstande waren. Sie bezeugten mutig Jesus Christus als den versprochenen Erlöser, der sich für die Sünden aller Menschen kreuzigen liess.
      Von uns aus schaffen wir es nicht, so zu werden, wie wir in Gottes Augen sein sollten. Seit Pfingsten bekommen alle, die an Jesus Christus glauben, und ihn als Erlöser und Herrn annehmen, den Heiligen Geist, und mit ihm die Kraft ein neues Leben zu führen, das dem Willen Gottes entspricht. Wer sich vom Heilige Geist leiten lässt, bringt Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Rücksichtnahme und Selbstbeherrschung hervor, und wird allen selbstsüchtigen Wünschen widerstehen können.
      Ich wünsche allen gesegnete Pfingsten und lasst euch erfüllt werden mit dem Heiligen Geist.
      Und berauscht euch nicht mit Wein, worin Ausschweifung ist, sondern werdet voller Geist, indem ihr zueinander in Psalmen und Lobliedern und geistlichen Liedern redet und dem Herrn mit eurem Herzen singt und spielt! Sagt allezeit für alles dem Gott und Vater Dank im Namen unseres Herrn Jesus Christus! Epheser 5,18-20