Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: | Life-in-Jesus |. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. Juni 2004, 11:50

Wer macht die Arbeit?

Es gibt 283 Mitglieder in unserer Gemeinde.
./. Davon sind 50 ältere und kranke Menschen.
= Es bleiben nur 233 übrig für die Arbeit.
./. Davon sind 25 Studenten, die woanders wohnen.
= Bleiben 208 übrig für die Arbeit.
./. Davon sind 64 völlig erschöpfte Geschäftsleute.
= Bleiben 144 übrig für die Arbeit.
./. Davon sind 53 Hausfrauen mit Kleinkindern.
= Bleiben 91 übrig für die Arbeit.
./. Davon sind 38 völlig von Vereinen vereinnahmt.
= Bleiben 53 übrig für die Arbeit.
./. Davon sind 17 mitten im "Häusle baue".
= Bleiben noch 36 übrig für die Arbeit.
./. Davon sagen 34, sie hätten schon ihren Teil getan.
= Bleiben übrig nur du und ich ...

Und ich bin völlig ausser Puste ... :(

---------------------------------------------------------------

Das ist natürlich nur eine fiktive Rechnung. Aber ich kam darauf durch einen Vers aus dem Buch der Prediger 9, 10:

"Alles, was du zu tun vermagst mit deiner Kraft, das tue."

Dieser Vers ist nicht an ein Alter gebunden! Egal, wie jung oder alt, es gibt immer Arbeit im Reich Gottes, der Begriff Arbeitslosigkeit ist dort unbekannt.
Du brauchst auch nicht gleich an Afrika zu denken, beginne ruhig im kleinsten Umfeld = Familie, Gemeinde, Schule, Ausbildung usw.
Wer im Kleinen treu ist, dem wird der Herr auch Grosses anvertrauen.
Das schliesst auch mit ein, jede Aufgabe zu übernehmen, die der Herr dir vor die Füsse legt. Sie mag in deinen Augen vielleicht nur peanuts sein, aber niemals in den Augen unseres Herrn! Für ihn zählt allein deine Herzenseinstellung.

Siehst du keine Aufgaben? (Tipp: Lies mal 1. Kor. 12, 28. Dort sind 8 Dinge aufgezählt. Denk mal besonders über das 6. nach, fängt mit "H" an!)
Ansonsten bitte den Herrn, dass er dir die Scheuklappen wegnimmt und dich "sehend" macht. Aber Vorsicht: Du wirst nämlich erfahren, dass er dich hört und es wirklich tut, und dann kannst du dich nicht billig entschuldigen oder hinter frommen Sprüchen verstecken. ---

Lb. Gruss, Vroni :)

2

Samstag, 26. Juni 2004, 11:54

Wie sagt da ein Spruch so schön:
Im Reich Gottes gibt es nur freiwillige Arbeitslose!
Ich hoffe ich pack mir in Zukunft aber auch mal öfter an die eigene Nase und schau mich nach Arbeit um...

Grüße Thomas :-D

nanos

Foren-Mitglied

  • »nanos« ist männlich

Beiträge: 71

Wohnort: Kirchhellen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. Juni 2004, 11:57

Wie war das och ma mit Elia? Ich meine der hatte auch so ein Problem damit der "einzige" zu sein! :)



*gg* nich aufgeben!!!

mfg - nanos

4

Samstag, 26. Juni 2004, 12:00

Hallo!
Habt ihr schon alle fleißig nach euren Aufgaben gesucht?
Habt ihr welche bei euch gefunden?
Villeicht kennt ihr ja irgend welche Begabungen die ihr habt. Stellt euch und dem Herrn mal diese Frage: Kann ich mit meiner Begabung dem Herrn dienen? / Herr kann ich dir mit meiner Begabung dienen?
Der Herr hat viele Aufgaben für uns und kann mit Sicherheit die verschiedensten Fertigkeiten von uns gebrauchen. Ja er kann nicht nur sondern er möchte auch. Warum hat er sie uns sonst gegeben? Er möchte nur das wir zu ihm kommen und sie von uns aus für ihn gebrauchen! Da sind wir wieder beim freiwilligen...
Wer nun bei sich eine Begabung oder etwas,was er gut kann,gefunden hat oder kennt und auch weis wie und wo er sie für den Herrn einsetzen kann,sollte das auch tun. Lest mal das Gleichnis in Lukas 19 Vers 11-27. Jaaa... ist nen Stück...
Komisch...
das man die Tageszeitung von vorne bis hinten durchliest
aber es schwer ist ein Kapittel(halbes)in der Bibel zu lesen.... grins
Da steht auf jeden Fall,im übertragenen Sinne was wir mit unseren Begabungen machen sollen bzw wie der Herr den größten Nutzen davon hat und somit auch wir. Der erste Knecht ist für seine Tat sehr belohnt worden.Der Zweite auch.
Erwartet nur nicht das ihr Städte bekommst...Grins Aber mit dem Segen den ihr bekommt werdet ihr mit Sicherheit viel glücklicher sein.
Und der letzte Knecht... Naja... Lest selbst.
Gott hat uns mit Fähigkeiten ausgestattet.Ganz bewußt. Jeder ist einzigartig.So wie er ist.Nichts ist Zufall an uns.

Du bist gewollt kein Kind des Zufalls,
keine Laune der Natur,
ganz egal ob du dein Lebenslied in Moll singst,
oder Dur.
Du bist,ein Gedanke GOTTES ein genialer noch dazu...
Du bist du...

Falls einer noch Fragen dazu hat dann stellt sie. oder zum Gleichnis...
Biba Andi

Charlotte

unregistriert

5

Samstag, 26. Juni 2004, 12:01

Hallo!

Na, mit den Fragen hält sich das, aber Zustimmung gibt es auch ohne Aufforderung. - sowohl zu Vroni als auch zu Andi.
Bin zum ersten Mal hier, und beeindruckt von Eurer Überzeugung.
Wie gut die menschliche Bestärkung gerade bei diesem einem Thema, bei dem es doch eigentlich nicht umbedingt darum geht was die Umwelt sagt, sondern eben was in einem selbst ist, merkt man erst wenn sie einem fehlt.

Ihr seid wirklich ermutigend!

6

Samstag, 26. Juni 2004, 12:03

@ Charlotte
Hallo, Charlotte!

Danke für deine lieben Worte! Mal etwas in ganz persönlicher Sache:
Ich genieße die leider sehr, sehr seltene Freude, mal wieder einen Beitrag von einer Frau zu lesen. Irgendwie ist dieses Forum nämlich fest in Männerhand.
Es wäre einfach schön, wenn du weiter dran bleibst ...

*hoffnungsvollfreu* mit liebem Gruß, Vroni :)

7

Samstag, 26. Juni 2004, 12:04

"fest in Männerhand" ?????? das sagt die richtige !!!!!

8

Samstag, 26. Juni 2004, 12:05

Du Lümmel! Hältst du wohl deine vorlaute Goschen!!!!

Immerhin ist der Webmaster nach wie vor männlich, also ist das Forum fest in "Männer"hand, basta!!!!
Schreib mal lieber was zu Steffens Thread über Evolution/Schöpfung/Freundesevangelisation. Versteh überhaupt nicht, wie man so ein geniales Thema mit nur einer Antwort vor sich hin siechen läßt!
Rüdi hatte im Seminar im Lager doch genau dieses Thema, da müßten die Antworten doch nur so hageln ...
Also, Dafreslchen, faß dir ein Herz, und FANG AN!!! :)

9

Samstag, 26. Juni 2004, 12:06

Hach die Vroni
echt ERFRISCHEND von Dir was zu hören, hab noch oft an Dich gedacht, Du Mutter der Nation :-)Wenn ich mal Zeit und Bock habe, schreib ich dir mal ne mail, ansonsten so long...

Thema bewerten