Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 15. Juli 2008, 17:06

Über Liebe

Ich hab vor längerer Zeit im Internet was gefunden, was ich sehr schön finde.... das wollte ich euch doch nicht vorenthalten. Vielleicht hilfts einem ja weiter.

Jeder
Mensch sehnt sich danach sich ganz jemandem hinzugeben, eine tiefe,
erfüllende Beziehung miteinander zu haben, alleinig und gänzlich
geliebt zu sein.

Aber Gott sagt :
"Nein!
Nicht, bis du
zufrieden und erfüllt damit bist, von mir geliebt zu sein und von mir
allein. Dadurch, dass du dich völlig und ausschließlich mir hingibst.
Um eine intensive, persönliche und einzigartige Beziehung mit mir allein zu haben.

Ich liebe dich, mein Kind.
Solange
du das nicht in mir herausgefunden hast, wirst du nicht in der Lage
sein eine perfekte, menschliche Beziehung zu haben, die ich für dich
geplant habe.

Ihr werdet niemals miteinander vereint sein, bevor
ihr vereint seid mit mir, wie mit nichts sonst. Alle anderen Wünsche
und Ziele ausgenommen.
Ich will, dass du aufhörst zu planen und zu wünschen.
Erlaube mir, die Person zu dir zu bringen.

Du
siehst mir einfach zu, die größten Dinge erwartend. Höre und lerne die
Dinge, die ich dir sage. Du wartest nur. Das ist alles. Mach dir keine
Sorgen, schau nicht herum auf die Dinge, die andere Menschen tun oder
die Dinge, die ich ihnen gebe.
Sieh nicht auf die Sachen, die du denkst, die du willst.

Du,
sieh nur weiter zu mir auf oder du wirst verpassen, was ich dir zeigen
will. Wenn du bereit bist, will ich dich mit einer Liebe überraschen,
wunderbarer als du es dir jemals erträumt hast.

Sieh, bis du
bereit bist und bis der eine, den ich für dich habe, bereit ist,
arbeite ich, gerade in dieser Minute, um euch beide zur selben Zeit
bereit zu haben. Bis ihr beide ausschließlich mit mir zufrieden seid
und mit dem Leben, das ich für euch geplant habe, wirst du nicht fähig
sein die Liebe zu erfahren, die ein Beispiel ist von deiner Beziehung
zu mir.

Dies, mein Liebes, ist perfekte Liebe.
Und ich will, dass du diese wundervolle Liebe, ich will, dass du im Fleisch ein Bild siehst von deiner Beziehung zu mir.
Um
zu genießen, materiell und erfahrbar, die ewig währende Einigung von
Perfektion und Liebe, die ich dir mit mir selbst anbiete.

Bitte sei gewiss, dass ich dich wahnsinnig liebe.
Glaub es und du wirst zufrieden sein.
Ich liebe dich mein Kind,

Gott
dein Vater"
*Denn der Herr sieht nicht auf das, worauf der Mensch sieht; denn der Mensch sieht auf das, was vor Augen ist, der Herr aber sieht das Herz an! 1. Sam 16,7*

2

Mittwoch, 7. September 2011, 11:55

wow...das is echt krass.das hat mir jetz echt gezeigt,dass gott mir meinen partner irgendwann entgegen bringen wird und dass jeder junge den ich vll gerne zum mann hätte vll garnicht gottes plan für mich ist

3

Mittwoch, 7. September 2011, 12:16

Liebe lis'l,

ich habe merken dürfen das Gott manchmal handelt wenn wir es nicht mehr erwarten.

So ging es mir, als es mir genügt sein Kind zu sein, als ich nicht mehr darauf wartete umbedingt zu heiraten - da schenkte er mir einen wundervollen Mann.

Viele Menschen die wir treffen, Menschen die uns begegnen und die uns wichtig sind - die sind gar nichts für uns - aber es gibt einen (wenn wir Gott wirken lassen) der bestens zu uns passt.

Habe mir den Text eben durchgelesen und er hat mich auch berührt.

4

Mittwoch, 7. September 2011, 12:20

ich fühl mich irgendwie noch nicht bereit für einen freund bzw mann (abgesehn,dass ich noch nich 18 bin).es gibt viel zu viele dinge,die für mich dagegen sprechen,dass ich in der nächsten zeit den mann treffe,der für mich bestimmt ist.es gibt da viele jungs,bei denen ich dann so zu gott sage:warum kann nicht dieser junge mal mein mann werden?

5

Mittwoch, 7. September 2011, 20:28

Hi ihr beiden und herzlich willkommen hier im Forum :)

Es gibt ein Buch, das ziemlich genau zu dem obigen Gedicht passt und ich euch (in erster Linie dir, lis'l, denn Gänseblümchen scheint ihre perfekte Libe bereits gefunden zu haben :) ) empfehlen möchte. In dem Buch geht es wie in dem Gedicht darum, zuerst eine persönliche (Liebes-)Beziehung zu Jesus Christus aufzubauen und aus dieser Beziehung heraus dann die Kraft und Fähigkeit (und Erfahrung) für eine zwischenmenschliche Beziehung/Ehe zu schöpfen, in der Gott uns reichlich segnen möchte. Wir müssen ihm dabei nur voll und ganz vertrauen :) Mir persönlich hat das Buch sehr viel gegeben, weil es sehr lebensnah und praktisch geschrieben ist.
Ich zitiere kurz den Text, der sich auf der Rückseite des Buches befindet:

Zitat

Träumst du von der perfekten Liebe für dein Leben? Von einer Beziehung, die in die Tiefe geht und von Dauer ist? So ging es auch Eric und Leslie. Beide hatten in verschiedenen Beziehungen schon viel Enttäuschung und Herzschmerz erlebt – und sie hatten es leid!

Deshalb trafen beide unabhängig voneinander – und noch bevor sie sich überhaupt kannten – die Entscheidung, Gott den Stift in die Hand zu geben, um ihn ihre Liebesgeschichte schreiben zu lassen. Denn wer könnte das besser als der Schöpfer der Liebe? Und Gott hat diese Aufgabe perfekt gelöst. Heute sind Eric und Leslie ein rundum glückliches Ehepaar.

Die beiden wollen dir Mut machen, dass auch du es Gott überlässt, deine Liebesgeschichte zu schreiben – wie auch immer sie aussehen wird. Du kannst dich voll und ganz auf Gott verlassen ...
Das Buch heißt Made in Heaven. Hier könnt ihr euch Näheres ansehen: http://dasleben.info/books/54

Liebe Grüße
Michael
Du möchtest die Bibel näher kennenlernen, weißt aber nicht recht wie du vorgehen sollst? Vielleicht kann dir dabei ein Fernbibelkurs Hilfe sein. Interesse? www.dasleben.info

6

Donnerstag, 8. September 2011, 00:08

"Eine harte Liebe" E.Elliot

Hallo zusammen,
Auch ich hätte da ein Buchtipp:
"Eine harte Liebe" von Elisabeth Elliot
Und das Gute ist, dass es das komplette Buch auch als pdf-Download bekommt.
Nun zum Buch: Ich halte eigentlich nichts davon, wenn man ein Buch besonders hoch erhebt/anhimmelt und bin auch immer misstrauisch, wenn es dann jemand tut.
Jedoch finde ich, dass hier das Thema des "richtigen" Partners; aber auch Apekte wie WARTEN/VÖLLIGE HINGABE AN GOTT usw. sehr gut dargestellt ist/sind.
Außedem lässt es sich sehr gut (auch mit Unterbechungen) lesen und ist von vielen Beispielen/Lebenserfahrungen durchsetzt.
gruß
servant

7

Donnerstag, 8. September 2011, 20:37

danke erstmal für die buchtipps
ich werd sie mir anschauen

Thema bewerten