Sie sind nicht angemeldet.

Christopher

Foren-Mitglied

  • »Christopher« ist männlich

Beiträge: 136

Wohnort: Okarben (Wetteraukreis)

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. Dezember 2005, 21:24

Hallo Michael,

vielleicht kann dir der Thread Jesus allein ein bisschen weiterhelfen. Da hatten wir nämlich schonmal diese Frage.

Viele Grüße
Christopher
Der ist kein Narr, der hingibt, was er nicht behalten kann, um damit zu gewinnen, was er nicht verlieren kann.
(Jim Elliot, Missionar)

Michael111

Foren-Mitglied

  • »Michael111« ist männlich
  • »Michael111« wurde gesperrt

Beiträge: 62

Wohnort: Braunschweig-Wenden

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 15:35

Ja, habe ich nachgelesen....

Zitat

Original von Christopher
vielleicht kann dir der Thread Jesus allein ein bisschen weiterhelfen. Da hatten wir nämlich schonmal diese Frage.


Christopher



:O

Hallo Chriostopher,

ja, danke für den Link. Ich habe das betreffende Posting von Beate (erstellt am 07.09.04) noch mal nachgelesen. Es beantwortet mir aber meine Frage nicht ausreichend, da es in der Aufzählung von Beispielen von Anhängern der verschiedenen Religionen nichts anderes als eine plumpe Agitation gegen die buddhistische Meditationspraxis ist.
Einen lieben Gruß und Gottes Segen wünscht Euch


Michael

13

Sonntag, 4. Oktober 2009, 13:23

Einziger Gott

Die Bibel das geoffenbarte Wort Gottes, beschreibt hier einen Gott der Einer ist, zwar in drei Personen offenbart, aber nur einer neben dem keine anderen Götter bestehen.....Ich bin der Herr dein Gott du sollst keine anderen Götter neben dir haben. Bezeichnend ist die Begebenheit die sich der Papst erlaubt hat...er hat wohl unter den Muslimen in einer Rede dieses Jahr behauptet, das wir doch alle nur einen Gott haben den wir auch Allah nennen, worauf die Muslime diese Behauptung energisch abwiesen....schaut mal unter www.dwg-radio.net unter Nachrichten....hier hört ihr auch wirklich gute Predigten....

Unser Gott hat sich in Jesus Christus offenbart und das war Gottes letztes Angebot an uns Menschen laut Hebräerbrief...Christus hat darauf hingewiesen, das viele falsche Propheten und auch Christusse auftreten und wir da vorgewarnd worden sind....Tatsache ist, das es genügend falsche Götter gibt, die letztendlich einem anderem Ursprungs sind....Nur über Jesus kommen wir zum wahren Gott unserem Vater und beide sind sich gleich in ihrem Wesen, sie sind von Ewigkeit Gott...man lese Johannes 1,18 (aber bitte nicht aus der Zeugen Jehova übersetztung, die hier klar falsch übersetzt hat)
Wer mich bekennt vor den Menschen, den will ich vor meinem himmlischen Vater bekennen.... 8o

14

Dienstag, 20. Oktober 2009, 21:50

Zitat

Bezeichnend ist die Begebenheit die sich der Papst erlaubt hat...er hat
wohl unter den Muslimen in einer Rede dieses Jahr behauptet, das wir
doch alle nur einen Gott haben den wir auch Allah nennen,
Hallo Papakus,
Ich wäre dir wirklich sehr dankbar für einen Beweis/eine Quellenangabe dafür. Ein Link auf einen Predigtauszug o.ä. würde mir reichen.
Danke
servant

15

Sonntag, 1. November 2009, 18:07

Hallo Papakus,
Ich will wirklich nicht nerven, aber hast du einen Beleg für deine Aussage?
Denn ich finde, dass man ansonsten sehr vorsichtig mit vorschnellen Äußerungen sein sollte.
Ich danke dir und warte gespannt auf eine Antwort.
Ps: Bitte sei mir nicht böse, aber mir sind wirkliche Belege bei solchen brisanten Themen/Personen sehr wichtig. Denn es existiert zum Beispiel über den Islam, die Zeugen Jehovas, der katholischen Kirche und dem Papst viel Pseudo-Wissen; wobei aber die wenigstens sich persönlich damit aueinandergesetzt haben (was ich natürlich nicht von dir behaupte :) ) und somit öfters auch gewisse Halb- oder Unwahrheiten im Umlauf gebracht werden. Daher kommt es auch, dass zum Beispiel über Personen wie Calvin, Luther oder auch manchem Papst unwissentlich falsche und zerstörerische Dinge verbreitet werden.
Bitte versteh mich also, wenn ich hier hart bleibe.

Thema bewerten