Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 111.

Montag, 9. April 2012, 23:23

Forenbeitrag von: »lakost«

Kann ein Ungläubiger nicht sündigen?

Hi Annie! Oh ja, das ist durchaus möglich, du kannst "aus dir selbst heraus" diese Sachen tun, nur sind diese aus göttlicher Sicht eben nicht durch das Blut Jesu geheiligt, faktisch also nicht "gut" nach göttlichem Maßstab. Wichtig ist in Bezug auf "Gute Werke" nicht WAS du tust, sondern aus welchem Antrieb/aus welcher Motivation. Du brauchst göttliche Liebe als Antrieb; Das zeigt auch 1.Kor 13 ganz gut Guts Nächtle

Samstag, 19. Februar 2011, 16:19

Forenbeitrag von: »lakost«

Reihenfolge der Ereignisse in den letzten Tagen Christi

jaaa kai, ich will dir mal ne antwort auf deine 2005 ausführungen geben Kann es sein dass es immer nur um Brot und KELCH geht? ich hab nirgends "brot und wein" finden können; falls es jemand findet bitte mitteilen! 1. saft oder wein? antwort: "Gewächs des Weinstocks" [Mt. 26,29/Mk 14,25/Lk 22,18] ob wein oder traubensaft is egal. 2. "ABENDmahl" als Begriff wird in der Bibel auch nicht erwähnt. Brotbrechen halte ich für einen weniger verstörenden Begriff. Einige nennen es auch Eucharistie. edit: ...

Samstag, 19. Februar 2011, 11:10

Forenbeitrag von: »lakost«

Passah/Abendmahl

Zitat Lukas 22 15 Und er sprach zu ihnen: Mit Sehnsucht habe ich mich gesehnt, dieses Passahmahl mit euch zu essen, ehe ich leide. 16 Denn ich sage euch, dass ich es gewiss nicht mehr essen werde, bis es erfüllt sein wird im Reich Gottes. 17 Und er nahm einen Kelch, dankte und sprach: Nehmt diesen und teilt ihn unter euch! 18 Denn ich sage euch, dass ich von nun an nicht von dem Gewächs des Weinstocks trinken werde, bis das Reich Gottes kommt. 19 Und er nahm Brot, dankte, brach und gab es ihnen...

Mittwoch, 19. Januar 2011, 17:36

Forenbeitrag von: »lakost«

Spielverderber

Dass er auch der Verfasser des Briefs ist, steht nicht mit Absolutheit fest.

Montag, 13. Dezember 2010, 18:14

Forenbeitrag von: »lakost«

RE: Suche Bibelvers

Hi lieber David! danke erstmal für deine herausfordernde Frage. Es wär cool, nen par mehr Hintergrundinfos zu haben: Zitat von »Davidinho« sofern Schuld vorhanden ist, Geistlicher Wachstum geschwächt oder gar nicht vorhanden ist Das Thema deckt sich ja mit der Bibel. Ich kenn mich in der Thematik nicht so aus und es wäre schön und wichtig für mich, wenn du das (mit Bibelbeispielen zu dem Thema) näher erklären könntest. Danke, wenn du dir Zeit zum Antworten nimmst. peace, lakost

Dienstag, 9. November 2010, 21:27

Forenbeitrag von: »lakost«

liebe Geschwister! Wenn ihr 5min. Zeit habt dann liest euch mein Problem durch und versucht mir zu helfen. God bless you !

Zitat von »Veilchen« die Bibel lehrt sündenfreies Leben. Ich will die Bibel antworten lassen: Röm 7,15denn nicht, was ich will, das tue ich, sondern was ich hasse, das übe ich aus. 16Wenn ich aber das, was ich nicht will, ausübe, so stimme ich dem Gesetz bei, dass es gut ist. 17Nun aber vollbringe nicht mehr ich es, sondern die in mir wohnende Sünde. 18Denn ich weiß, dass in mir, das ist in meinem Fleisch, nichts Gutes wohnt, denn das Wollen ist bei mir vorhanden, aber das Vollbringen des Guten...

Sonntag, 10. Oktober 2010, 21:46

Forenbeitrag von: »lakost«

Die Bibel

Niemand behauptet, dass "das Wort Gottes"alias"die Bibel" Gott selbst ist oder ein 4. Teil der Gottheit. Natürlich ist ohne Gott die Bibel ein totes Buch. Und weil Jesus, der Gott ist "das Wort Gottes" genannt wird, ist die Bibel dennoch nicht Gott; genausowenig wie ein Buch das meine Worte enthält und "Wort lakost´s" genannt wird ich selber ist. Wenn du den Begriff "das Wort Gottes" verwendest, meinst du vielleicht etwas anderes als deine Gesprächspartner. ~~~ Die grundlegende Herausforderung f...

Sonntag, 5. September 2010, 08:48

Forenbeitrag von: »lakost«

Yoga im Sportunterricht

moin zusammen der Gedanke mit dem Fleisch ist gut und beleuchtet die ganze Sache von zwei seiten: Deine Seite: du hast keinen Gewissenskonflikt dabei und sagst dir dass es nur einen wahren Gott gibt und dass alle anderen "Götter" Staub sind. Die Seite deiner Klassenkameraden: die haben keine Ahnung von dem Hintergrund des Yoga und du bist warscheinlich die einzige, die den Ursprung, die eigendlichen Wurzeln des Yoga kennt. Die ganze Situation wäre eine gute Möglichkeit Stellung zu beziehen, sowi...

Sonntag, 16. Mai 2010, 15:24

Forenbeitrag von: »lakost«

Selbstmord !!!

Hi Mark! Der Selbst-Mord ist genauso wie der Mord, unabhängig von den Umständen, eine Sünde. Der Selbstmord ist keine Todsünde (Sünde, die Gott nicht vergibt), es gibt nur eine Todsünde und die finden wir nur in Mt 12,31. Einem Christen sind alle Sünden seit seiner Bekehrung vergeben, genauso, wie die Sünden, die wir unmittelbar vor unserem Tod, z.B. aus Zeitmangel dem Herrn nicht mehr bekennen können. (Ananias und Saphira) Peace Ps: das was du mit "Vorherbestimmung" meinst, ist das Wissen Gotte...

Freitag, 7. Mai 2010, 22:45

Forenbeitrag von: »lakost«

Schuld oder nicht?

Um so länger ich jetzt über deine Frage nachdenke, desto "komischer" kommt mir diese ganze Situation vor Wir Menschen sind manchmal echt eigenartig Ich weiss, dass ich von einem Teenie kein "normales" Verhalten erwarten kann aber ich denke bestimmt von den Eltern ( wer die in diesem Fall auch sein mögen ) Wenn die Eltern in diesem Fall wissen, dass das Anschalten des, wie ich meine, "Oldie-Senders" zu Unfrieden im Auto führt, verstehe ich nicht, warum ewachsene Menschen (Christen?) auf ihr Recht...

Freitag, 19. März 2010, 21:43

Forenbeitrag von: »lakost«

RE: Off Topic ?

Leider muss ich jetzt das tun, was ich nicht gerne tue.... zitieren aber sonst wärs einfach zu unübersichtlich. Zitat kann es sein,daß ihr vom eigentlichen Thema abgekommen seid? gut möglich, nur das ist weiter nicht tragisch, das passiert uns hier im forum andauernd. ich habe mitleid mit dem armen admin, wen er das mal alles sortieren will Zitat Der Weg ist Jesus und das Gesetz ist das Evangelium. Was meinst du mit "das Gesetz ist das Evangelium"? Zitat Denn nicht Paulus hat das gesagt,sondern ...

Freitag, 19. März 2010, 15:54

Forenbeitrag von: »lakost«

Der einfachere Weg ist fundamentalistisch

hmmm... vielleicht ist das jetzt krass ausgedrückt und leicht gesagt, aber: möglicherweise überbetonen wir manchmal das, was auf der Erde passiert. Paulus hat mal sinngemäß gesagt, dass das Leid hier auf der Erde nicht vergleichbar ist mit der Ewigen Herrlichkeit (für Christen)... oder eben der ewigen Verdammnis. Eben deshalb ist es nicht wichtig, ob du "unschuldig/dreckig" stirbst, sondern, ob du mit Gott im Reinen bist. Wir müssen einfach ganz klar sehen, dass Gott die "Schöpfung" in die Hand ...

Mittwoch, 17. März 2010, 22:01

Forenbeitrag von: »lakost«

Islam

Das bleibt aber unser Geheimnis, okay?

Sonntag, 14. März 2010, 22:01

Forenbeitrag von: »lakost«

=)

Lieber JohannesP, langsam bin ich es leid, mich jedesmal für das was ich geschrieben habe rechtfertigen zu müssen -.- und das meist nur aus dem Grund, weil du dich offensichtlich aufregen möchtest Wenn du etwas an diesem Post auszusetzen hast und du denkst, es fehlen dazu serriöse Hintergrundinfos, bitte ich dich diese zu posten (dazu ist ein Forum da...), wenn du mich allerdings nur "volllabern" (<--- dieses etwas komische wort mit 3x l habe ich geschrieben, weill ich ziemlich gereizt bin und i...

Montag, 1. März 2010, 17:15

Forenbeitrag von: »lakost«

Weltherrschaft Islam

Warscheinlich werden es die meisten schon wissen oder davon gehört haben, dass Europa/Deutschland in absehbarer Zeit Islamisch sein wird!( d.h. dass mehr als 50% der Einwohner islamisch sind!) Infos: http://www.youtube.com/watch?v=OKfGGBhSIss http://www.focus.de/politik/deutschland/&hellip;aid_119798.html Zitate: "Die Abnahme der deutschen Bevölkerung kann nicht mehr gestoppt werden" "Wir werden zu einem moslemischen Staat im Jahr 2050"(2050/2060) Das heisst: wenn ich 60 oder 70 Jahre alt bin, w...

Montag, 22. Februar 2010, 23:01

Forenbeitrag von: »lakost«

Vom Umgang der Gläubigen

Hi Peregrin und alle andern, ich finde, du hast gute Gedanken in deinem Post vereint, nur leider, wie im Forum schon geschrieben, benutzt du eine etwas eigene/schwierige Formulierung der Dinge. Ich finde es schön, dass du dich hier beteiligst und achte deine Absicht uns aufbauen zu wollen und uns Nahrung geben zu wollen. Meiner Meinung nach (und ich achte dabei auf dein Alter und dein Wissen um die Dinge, die du schreibst) hätte deinen Post jeder hier sehr gut verstanden, wenn er in zeitgemäßem ...

Samstag, 13. Februar 2010, 23:44

Forenbeitrag von: »lakost«

Selbstannahme?

Kennt ihr dieses Problem --- Selbstannahme? Ich hab dieses Problem bei mir selbst noch nie wahrgenommen, vielleicht, weil ich noch nie stark drüber nachgedacht hab; Aber irgendwo hab ich auch meine probleme damit, allerdings nichts schwerwiegendes. Ich frage, weil ich Hilfestellung suche, wie man Menschen begenen und helfen kann, die starke Probleme mit sich selbst haben und sich den ganzen tag nen kopf darum machen. Wo liegen die Probleme, wenn man sich selbst nicht annehmen kann und was kann m...

Dienstag, 26. Januar 2010, 23:03

Forenbeitrag von: »lakost«

=)

the blood of jesus christ really all you need! gute nacht!

Dienstag, 12. Januar 2010, 21:19

Forenbeitrag von: »lakost«

Wie verhalte ich mich richtig?

hi lesli! das dir keiner antwortet, liegt bestimmt nicht daran, dass wir nicht möchten oder dich nicht mögen Aber wenn du in diesem Punkt eben klar nach gottes willen fragst, kann man sich das eben nicht mal eben aus den fingern saugen. ich möchte gern versuchen dir zu antworten, jedoch musst letztlich du situationsbedingt in der abhängikeit Gottes Handeln. Grundsätzlich ist es kein Trennungsgrund, wenn jemand in Schwierigkeiten gerät, vielmehr müssen wir diese Person durch gebet und unsere ante...

Sonntag, 10. Januar 2010, 02:06

Forenbeitrag von: »lakost«

Der einfachere Weg ist fundamentalistisch

Freier Wille geht soweit, wie Gottes Gnade es zulässt. In der Bibel gibt es auch Beispiele des Unterbindens der freien Willens durch Gott, indem er "Herzen verhärtet". Freier Wille bedeutet für mich: Ich kann mich in entscheidenden aber nicht unendlichen Momenten für Gott oder gegen ihn entscheiden. Somit bleibt Gott gerecht und absolut souverän und allmächtig. Gott hat uns in ein Umfeld gestellt, was es uns gar nicht erlaubt ihn in seiner Souveränität oder Allmacht anzutasten. Gott könnte uns a...